S E G E L C L U B   Y E S - K A M M E R
Seeweg 12, 4861 Schörfling
Tel + Fax: 07662/29313
E-Mail: office@yes-kammer.at
 
 

 

 

 

 

 

 

Anton Pramreiter gewinnt Clubmeisterschaft, 19.06.2016


Am ersten Tag der diesjährigen Clubmeisterschaft konnte keine Wettfahrt durchgeführt werden, jedoch am Sonntag wurden dann bei schwierigen Wetterverhältnissen drei Wettfahrten gesegelt. Den Sieg holten sich Anton Pramreiter, Michaela Kastner, Astrid Kastner, und Mathilde Rathmayr auf einer K 27. Den zweiten Rang holten sich Gerhard Felber, Rosi Goedl, und Christian Goedl auf einer Duetta 760. Dritte wurden auf einer Grand Surprise Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier, Hermann Mospointner, und Dominik Hemetsberger.

Klaus Rebhan gewinnt Ansegeln und Skiyachting, 14.05.2016

Bei starkem und böigem Südwestwind wurde das Ansegeln und zugleich das Skiyachting durchgeführt. Nach hartem Kampf holte sich Klaus Rebhan (SCAtt) auf seinem Contender den Sieg beim Ansegeln und zugleich auch den Sieg im Skiyachting. Zweite wurden Franz Pohn, Claudia Pohn und Michael Urich auf Sunbeam 25. Den dritten Rang belegten Anton Pramreiter, Mathilde Rathmayr, Astrid Kastner, Birgit Kastner und Bettina Kastner auf einer K27.
Zweite beim Skiyachting wurden Melanie Wendl (ÖSV), Christian Wendl (ÖSV) und Dominik Hemetsberger auf Ufo22. Den dritten Rang holten sich Franz Pohn, Claudia Pohn und Michael Urich auf Sunbeam 25.

Toller Auftritt unserer Segler bei der Shark24 WM, 10.05.2016

Vom 5. bis 10. Mai 2016 wurde die Weltmeisterschaft der Shark24 am Traunsee beim Segelclub Ebensee ausgetragen. Vom YES-Kammer gingen Christoph Schasching, Peter Seufer-Wasserthal und Dominik Hemetsberger an den Start, und konnten sich mit einem 14. Gesamtrang unter 52 Schiffen sehr gut in Szene setzen. In den einzelnen Wettfahrten konnten sie sogar zweimal den ausgezeichneten 5. Rang belegen.
 

Herzliche Gratulation!

zum Ergebnis


 

 

 

 

 


 

Guter Saisonstart für Team Barrakuda in Kroatien, 06.05.2016


Vom 30. April bis 5. Mai 2016 wurde der Kornaticup in Biograd und den Kornaten ausgetragen. Insgesamt waren 103 Teams aus 19 Nationen am Start. In der schnellen Einheitsklasse der Bavaria Cruiser 40s belegte das Segelteam Barrakuda mit Skipper Christian Reiter und der Crew Melanie Reiter, Elvira Wetzlmayr, Barbara Höller, Heinz Promberger, Frank Kellermann, René Reiter und Franz Pohn den ausgezeichneten 7. Rang. Das zweite Team vom YES-Kammer um Skipper Fritz Urich belegte den 18. Rang.

Saison 2016 wurde mit dem Auswintern eröffnet, 23.04.2016

Melanie Wendl und Dominik Hemetsberger schnellste beim Skiyachting, 19.03.2016

Bei traumhaften Wetter und besten Pistenverhältnissen ging der erste Teil des Skiyachting, ein Riesentorlauf in zwei Durchgängen in St. Johann/Alpendorf über die Bühne. 7 Mannschaften mit 21 Läuferinnen und Läufern stellten sich der Herausforderung. Die schnellsten Damen waren Melanie Wendl (ÖSV) vor Julia Schaffner (YES-Ka) und Christine Hötzinger (YES-Ka). Bei den Herren siegte Dominik Hemetsberger vor Klaus Rebhan (SCAtt) und Christian Reiter (YES-Ka).

Der zweite Teil des Skiyachting findet am 14. Mai 2016 beim Segelclub YES-Kammer statt.

Einzelwertung Riesentorlauf

Skiyachting 1. Durchgang

Skiyachting 2. Durchgang
 

Ankündigung Skiyachting Attersee 2016, 15.01.2016

Am 19. März 2016 findet der 1. Teil des Skiyachting, ein Riesentorlauf in zwei Durchgängen, in St. Johann Alpendorf statt. Anmeldungen bitte per Mail an chrisreiter@aon.at

Ausschreibung               Meldeliste

Wintergrüße vom Segelclub YES-Kammer, 06.01.2016

Michael und Alexander Lausecker Askö Landesmeister, 12.09.2015

Bei tollem Segelwetter konnte bei Nordostwind mit 10-14 Knoten die Askö Landesmeisterschaft und die Attnang-Puchheimer Stadtmeisterschaft durchgeführt werden. Nach zwei wunderschönen Wettfahrten standen die Sieger fest. Michael und Alexander Lausecker vom Askö Gmunden Segeln segelten mit ihrem 420er auf den ersten Rang und holten sich den Askö Landesmeistertitel. Zweite und Attnang-Puchheimer Stadtmeister wurden Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier, Hermann Mospointner und Frank Kellermann auf einer Grand Surprise. Den dritten Rang erreichten Franz und Claudia Pohn mit einer Sunbeam 25.


 

Tolles Starterfeld beim Zipfer Grand Prix, 29.08.2015

Bei prächtigem Sommerwetter und mäßigem Ostwind fanden sich 57 Boote mit 160 Seglerinnen und Seglern zum diesjährigen Zipfer Grand Prix ein. Dies war zugleich die Abschlussregatta des Attersee Cup 2015. Den Sieg holten sich Hans Klikovich(SVW-YS), Veronika Klikovich, Franz Peter und Christoph Schasching(YES-Ka) auf einer Esse 850. Beste vom YES-Kammer waren Franz Mittendorfer und Rainer Krankl auf einer Blu 26 auf dem sechsten Rang.

In der Klasse White Sail siegten Thomas Richter(UYCAs), Ritchi Loidl und  Jürgen Hahm auf einer Sonderklasse. Hier war der beste vom YES-Kammer Herbert Kastberger auf einer Elan Express mit dem sechsten Rang.
Am Abend fand dann noch die Gesamtsiegerehrung des Attersee Cup statt, wo die Seglerinnen und Segler des YES-Kammer wieder über zahlreiche Spitzenplätze jubeln konnten.
Christian Reiter erreichte in der Gesamtwertung der Steuerleute den ausgezeichneten 2. Rang, Fritz Urich erreichte den 10. Rang und Franz Mittendorfer den 22. Rang.
Melanie Reiter und Barbara Höller beendeten die Vorschoterwertung auf dem 2. Rang und konnten auch über den Wanderpokal in dieser Wertung jubeln. Gerhard Mittermaier erreichte den 6. Rang, Frank Kellermann den 7. Rang, Christoph Schasching den 11. Rang und Hermann Mospointner den 13. Rang.
Christian Reiter holte sich auch den Sieg in der Gruppe A, Herbert Kastberger konnte die White Sail Wertung gewinnen und Fritz Urich wurde Dritter in der Gruppe B. In der Vereinswertung belegte der YES-Kammer den zweiten Rang.

Jugendlager war wieder eine tolle Sache, 02.08.2015

Beim diesjährigen Jugendlager herrschte wieder eine tolle Stimmung, und so konnten sich 22 Kinder vom Segelvirus anstecken lassen. An den ersten drei Tagen gab es tolles Wetter und genug Wind um das Segeln in den Optimisten zu erlernen. Auch der Badespass fand großen Anklang bei Wassertemperaturen von 24 Grad. Am letzten Abend war Knackergrillen am offenen Feuer angesagt, und später ging bei der Kinderdisco noch die Post ab.
Für die Betreuung am Wasser und das vorzügliche Essen sorgten René Reiter, Christian Reiter, Sonja Promberger, Melanie Reiter und Stefanie Gärtner.

Günther Wendl gewinnt Ansegeln und Skiyachting, 02.05.2015

Bei mäßigen Temperaturen und drehenden Winden aus West bis Südwest kämpften 14 Boote um den Sieg beim Ansegeln und Skiyachting 2015. Es konnten zwei schöne Wettfahrten gesegelt werden. Den Sieg in beiden Wertungen holten sich Günther Wendl (UYCAs), Klaus Rebhan (SCAtt) und Dominik Hemetsberger auf einer Ufo22. Den zweiten Rang beim Ansegeln holte sich punktegleich mit dem Sieger das Team Barrakuda mit Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller und Hermann Mospointner (alle YES-Ka) auf einer First Class 8. Mit dieser Platzierung gelang dem Team Barrakuda noch der Vorstoß im Skiyachting vom 5. auf den 2. Rang. Dritte beim Ansegeln wurden Christof Mathes YES-Ka), Lisa Berger und Lukas Berger auf International 806. Den 3. Rang im Skiyachting sicherten sich René Reiter und Gerhard Schmölz (beide YES-Ka) auf einer Yngling.

 

 

 

 

Julia Schaffner und Dominik Hemetsberger siegten beim Skiyachting, 21.03.2015

Bei herrlichem Wetter und besten Pistenverhältnissen ging der erste Teil des Skiyachting 2015 über die Bühne. Es wurde ein Riesentorlauf in zwei Durchgängen gefahren. 7 Teams mit 20 Seglerinnen und Seglern nahmen die Strecke in Angriff. Die drei schnellsten Damen waren Julia Schaffner (YES-Ka) vor Melanie Reiter (YES-Ka) und Laura Boschinger (YES-Ka). Bei den Herren siegte Dominik Hemetsberger vor Günther Wendl (UYCAs) und Klaus Rebhan (SCAtt).
 

 

Der zweite Teil des Skiyachting findet am 2. Mai 2015 beim Segelclub YES-Kammer statt.

Einzelwertung Riesentorlauf

Skiyachting 1. Durchgang

Skiyachting 2. Durchgang
 

Der YES-Kammer beim 11. Eisarsch in Unterach, 07.12.2014


unsere Optisegler beim Eisarsch

Am 7. Dezember fand nach zwei Jahren Pause wieder die Eisarschregatta statt. Der Yachtclub Unterach mit seinem Helferteam schaffte eine gelungene Neuauflage dieser Charity Regatta. Bei leichtem Wind und etwas Regen waren 80 Teilnehmer am Start. René Reiter wurde gesamt 9. und in seiner Gewichtsklasse 3., Christian Reiter gesamt 28. und bei den schweren Jungs 2., Frank Kellermann wurde gesamt 40. und Anton Pramreiter wurde gesamt 51.

Team Barrakuda Sieger beim Absegeln und Stadtmeisterschaft, 13.09.2014

Am 13. September fand beim Segelclub YES-Kammer das Absegeln gemeinsam mit der 6. Attnang-Puchheimer Stadtmeisterschaft statt. Der Wettergott meinte es nicht gut, und die schlechten Prognosen trafen ein. Trotz anhaltend strömenden Regen nahmen 9 Teams mit 29 Seglerinnen und Seglern die Herausforderung an. Da es aber auch genügend Wind gab, konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden, und alle Teilnehmer hatten auch bei diesem Sauwetter Spaß am Segeln.


Den Sieg holte sich das Segelteam Barrakuda mit Steuermann Christian Reiter und den Crewmitgliedern Melanie Reiter, Frank Kellermann, Hermann Mospointner und Sonja Promberger auf einer First Class 8. Zweite wurden Anton Pramreiter, Astrid Kastner, Mathilde Rathmayr und Laura Boschinger auf einer K27. Den dritten Rang belegten Franz Pohn, Claudia Pohn und Markus Innerlohinger auf einer Sunbeam 25.

50 Jahre Segelclub YES KAMMER, 15.08.2014

Vor 50 Jahren entstand auf einem Holzlagerplatz der ÖBB der Segelclub YES-Kammer, eine Sektion des Eisenbahner Sportvereines Attnang-Puchheim.
Im Jahr 1964 fanden sich 9 segelbegeisterte ÖBB Mitarbeiter zusammen und gründeten die Sektion Segeln. Die Arbeit konnte beginnen, und mit viel Idealismus und Liebe wurden die schwierigen Bedingungen der Gründungszeit gemeistert. Die ersten Arbeiten waren die Sicherung des Hafenbeckens mit Wellenbrechern, Uferbefestigungen, Rodung des Geländes, Einzäunung des Grundstückes, Bau der Slipanlage und eines kleinen Steges.
Mit zwei Holzpiraten konnte der Segelsport in den ersten Jahren erlernt und ausgeübt werden. Wenig später erfolgte auch der Bau des Clubhauses. Die Mitgliederzahl stieg stetig, und es wurden auch Segelboote selbst gebaut. Darunter waren auch Jugendboote, und somit konnte auch eine Nachwuchsarbeit begonnen werden.
Derzeit umfasst der Club 234 Mitglieder mit 59 Booten. Die Anlage wurde durch ehrenamtliche Arbeit der Mitglieder ständig erneuert und ausgebaut. So können heute zahlreiche Regatten, Jugendlager und Jugendtrainings erfolgreich abgewickelt werden. Ein besonderes Augenmerk wird seit einigen Jahren der Jugendarbeit gewidmet.

Am 15. August wurde dieses Jubiläum am Clubgelände gebührend gefeiert. Es waren zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Sport anwesend, und überbrachten dem jubilierenden Verein die besten Glückwünsche für das Erreichte und für die nächsten 50 Jahre. Bei diesem Anlass wurde Dr. Rudolf Preuner für die Gründung und seiner Tätigkeit als Obmann über 28 Jahre hinweg vom jetzigen Obmann Franz Pohn geehrt.


 

Jugendlager wurde wieder zum Erfolg, 03.08.2014

Das diesjährige Jugendlager wurde wieder zu einer tollen Veranstaltung. 22 Kinder waren wieder mit großem Eifer bei der Sache. Unter der Leitung von René Reiter wurde den Kindern wieder das Geheimnis des Segelsports vermittelt. Jedoch der Spaß kam auch nicht zu kurz, und so hatten die Kinder sehr viel Freude in den vier Tagen. Am Abschlusstag gab es dann noch die mit Spannung erwartete Abschlussregatta.
Der YES-Kammer bedankt sich recht herzlich bei René Reiter, Sonja Promberger, Stefanie Gärtner, Melanie Reiter, Markus Innerlohinger und Christian Reiter für die geleistete Arbeit.

Der neue Flaggenmast steht wieder, 29.07.2014

Anton Pramreiter Clubmeister 2014, 15.06.2014

Bei der diesjährigen Clubmeisterschaft waren 12 Boote am Start. Bei durchwegs guten Windverhältnissen konnten die geplanten vier Wettfahrten absolviert werden. Am Samstag wurden zwei Wettfahrten bei Südwind und wechselhaftem Wetter gesegelt. Am Sonntag strahlte dann die Sonne, und es konnten die restlichen zwei Wettfahrten bei drehendem Nordostwind abgeschlossen werden. Denn Clubmeistertitel holten sich diesmal Anton Pramreiter, Michaela Kastner, Astrid Kastner und Mathilde Rathmayr auf einer K27. Zweite wurden punktegleich mit dem Sieger Christian Reiter, Sonja Promberger, Hermann Mospointner und Frank Kellermann auf First Class 8. Den dritten Rang holte sich René Reiter auf einem Laser.

Tolle Bedingungen bei Seascape18 Schwerpunkt Regatta, 25.05.2014

Vom 24. bis 25. Mai veranstaltete der YES-Kammer eine Schwerpunktregatta in der Klasse Seascape18. In dieser noch jungen Klasse fanden sich sechs Boote ein, und nahmen die Regatta in Angriff. Am Samstag stellte sich rechtzeitig vor dem ersten Start Westwind mit 3 Bft. ein. Bei diesen schönen Bedingungen konnten am ersten Tag schon vier Wettfahrten gesegelt werden. Am Sonntag wurden dann bei herrlichem Nordost mit 4 Bft. die restlichen zwei Wettfahrten absolviert. Den Sieg holten sich die Gäste aus Deutschland Charlotte und Heinz Christian Bock vom Yachtclub Rhein-Mosel. Zweite wurden Reinhold Stampfl und Andreas Bartel vom Askö Gmunden vor Hans Peter und Bernadette Reichl vom Union Yachtclub St. Wolfgang.
 

Team Barrakuda gewinnt Ansegeln und Skiyachting, 17.05.2014

Am 17. Mai startete die Saison mit dem Ansegeln und Skiyachting. Trotz des Dauerregens kamen 12 Boote zu dieser Veranstaltung, und die wettertauglichen Segler wurden mit sehr gutem Wind aus Südwest und 3-4 Bft. belohnt. So konnten zwei super Wettfahrten gesegelt werden. Den Sieg holten sich Christian Reiter, Melanie Reiter, Hermann Mospointner und Frank Kellermann auf einer First Class 8. Zweite wurden Günther Wendl, Melanie Wendl und Klaus Rebhan auf einer Ufo 22 vor Fritz Reimair, Peter Klinger, Christoph Schasching, Kurt Reiter und Rupert Ober auf einer Sunbeam 29. Mit diesem Sieg holte sich das Team Barrakuda auch den Sieg im Skiyachting vor Herbert Kastberger und Julia Kastberger. Dritte wurden Günther Wendl, Melanie Wendl und Klaus Rebhan.

Die Saison kann beginnen!!

Julia Kastberger und Klaus Rebhan die schnellsten beim Skiyachting, 22.03.2014

Bei herrlichem Wetter und besten Pistenverhältnissen ging der erste Teil des Skiyachting 2014 über die Bühne. Es wurde ein Riesentorlauf in zwei Durchgängen gefahren. 6 Teams mit 16 Seglerinnen und Seglern nahmen die Strecke in Angriff. Die drei schnellsten Damen waren Julia Kastberger (YES-Ka) vor Melanie Wendl (ÖSV) und Laura Boschinger (YES-Ka). Bei den Herren siegte Klaus Rebhan (SCAtt) vor Herbert Kastberger (YES-Ka) und Christian Reiter (YES-Ka).
 

Der zweite Teil des Skiyachting findet am 17. Mai 2014 beim Segelclub YES-Kammer statt.

Einzelwertung Riesentorlauf

Skiyachting 1. Durchgang

Skiyachting 2. Durchgang

Thomas Tschepen gewinnt Herbstcup, 12.10.2013

Die siebente Auflage des Herbstcups wurde am 28.09., 05.10. und 12.10. ausgetragen. Die Wind und die Wetterverhältnisse waren wieder sehr ansprechend, und so konnten von den neun ausgeschriebenen Wettfahrten acht durchgeführt werden. Den Sieg holten sich Thomas Tschepen(YES-Ka), Christoph Schasching(YES-Ka), Alexander Zinnburg(UYCT), Harald Wolf(SSC), Arno Konrad(SCM), Martin Hartl(SCM) und Alexander Eybl auf einer Ufo 28. Zweite wurden Michael Mayrhofer und Martin Schmidt vom WSCW auf einem 505er, gefolgt von Wolfgang und Eva Hirschböck vom SCK auf einem H-26. Bei der Siegerehrung im Gasthaus zum Braunen Bären wurde der wunderschöne Wanderpokal an den Sieger übergeben. Auch zahlreiche Sachpreise wurden unter den Teilnehmern verlost. Ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren Motorbootfahrschule Mittendorfer, Yachtworks und ÖBB Personenverkehr.

Team Barrakuda Stadtmeister 2013, 14.09.2013

Am Samstag den 14. September fand die 5. Attnang-Puchheimer Stadtmeisterschaft gemeinsam mit dem Absegeln statt. Bei trockenem Wetter und gutem Südostwind waren 13 Boote am Start. Die erste Wettfahrt konnte Franz Pohn für sich entscheiden, vergab aber den möglichen Sieg mit einem dritten Rang in der zweiten Wettfahrt. Somit war der Weg zum Stadtmeister für Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier und Hermann Mospointner auf einer First Class 8 mit den Rängen 2 und 1 geebnet. Franz Pohn, Claudia Pohn und Markus Innerlohinger erreichten schlussendlich den zweiten Gesamtrang. Auf dem dritten Rang folgte Fritz Urich auf seiner Sanset 77, der sich diesmal als Einhandsegler bestens schlug.

52 Boote beim 14. Zipfer Grand Prix, 24.08.2013

Am 24. August 2013 wurde der Attersee Cup mit dem Zipfer Grand Prix abgeschlossen. Bei herrlichem Wetter und ausreichend Wind waren insgesamt 52 Boote am Start. Den Tagessieg holten sich Christian (SCATT) und Bernhard(ÖSV) Eitzinger auf einem Tornado, gefolgt von Martin Mayrhofer (UYCAS) auf einem Musto Skiff. Den dritten Platz eroberten sich Wendl Günther (UYCAS), Rebhan Klaus (SCATT) und Wendl Christian (WSCW) auf einer UFO 22. In der White SailTrophy holten sich Anton Pramreiter, Mathilde Rathmayr, Astrid Kastner, Michaela Kastner und Anita Kastner (alle YES-Kammer) den Sieg im Zipfer Grand Prix. Attersee Cup Gesamtsieger wurden wie im Vorjahr Roland Saßhofer (SSCS) bei den Steuerleuten und Johannes Fisch (YES-Kammer) bei den Vorschotern. In der White SailTrophy ging der Gesamtsieg an Herbert Kastberger (YES-Kammer), Rahtmayr Mathilde und Kastner Michaela (beide YES-Kammer). In der Vereinswertung belegte der YES-Kammer hinter dem Union Yachtclub Attersee den ausgezeichneten zweiten Rang.
Vielen Dank an die zahlreichen Helfer und Sponsoren für eine gelungene Abschlussveranstaltung des Attersee Cups 2013. Wir freuen uns schon wieder auf eine zahlreiche Teilnahme im nächsten Jahr!

 

Traumwetter beim Jugendlager, 04.08.2013

Vom 01.08. bis 04.08. fand wieder das Jugendlager im YES-Kammer statt. Unter der Leitung von René Reiter konnten die 24 Kinder wieder viel lernen, und hatten auch gleichzeitig eine Menge Spaß. Die Hälfte der Kinder nutzten auch die Schlafgelegenheiten im Clubhaus. Für 5 Nachwuchssegler war der Höhepunkt wieder der Ausflug zur Askö Jugendregatta an den Traunsee, wo sie ihr Können umsetzten. Am besten segelte Astrid Kastner, die als vierte das Stockerl ganz knapp verpasste. Auch die anderen Teilnehmer schlugen sich tapfer.
Am Sonntag gab es dann noch die Abschlussregatta, bei der dann noch die Urkunden und Pokale überreicht wurden.

Anton Pramreiter dritter bei Celox 24hours, 13.07.2013

Vom 12. auf den 13. Juli fand die dritte Auflage der 24 Stunden Regatta statt. Bei wunderbarem Sommerwetter waren 15 Boote am Start. Vom YES-Kammer waren heuer 4 Teams am Start. Den ausgezeichneten 3. Rang erreichten Anton Pramreiter, Mathilde Rathmayr und Bettina Kastner auf einer K27. Christian Reiter, Melanie Reiter, Gerhard Mittermaier, Hermann Mospointner und Frank Kellermann wurden auf einer First Class 8 sechster.
 

 

Christoph Schasching bei ORC WM in Ancona, 29.06.2013

Vom 21. bis 29. Juni fand vor Ancona die ORC Weltmeisterschaft statt. Christoph Schasching war mit an Bord beim Aquila Sailingteam auf einer TP52. Insgesamt waren über 100 Boote am Start. Das Aquila Sailingteam erreichte in der Gruppe A von 53 Booten den ausgezeichneten 6. Rang.

 

 

 

 

14 Boote bei Clubmeisterschaft, 23.06.2013

Vom 22. bis 23. Juni wurde die Clubmeisterschaft durchgeführt. Bei perfekten Segelwetter und etwas drehenden Winden konnten an den beiden Tagen alle 4 geplanten Wettfahrten gesegelt werden. Den Clubmeister holten sich mit drei Wettfahrtsiegen Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier und Hermann Mospointner auf einer First Class 8, gefolgt von Kastberger Herbert auf einer Elan Express. Den dritten Platz belegten Hirschböck Wolfgang und Eva auf H-26 MTK.

 

 

Grillen für den Guten Zweck, 08.06.2013

Am Samstag den 08. Juni hat unser Sportlicher Leiter zu einer spontanen Grillerei aufgerufen. Eine kleine Gruppe hat sich zusammengefunden, und bei herrlicher Abendstimmung auf unserer neuen Terrasse für die Hochwasseropfer gespendet. Der Club stellte die Bratwürstel und die Getränke zur Verfügung, und die anwesenden Clubmitglieder und Gäste gaben dafür eine Spende. Die Arbeit am Grill übernahm in gewohnter Weise unser Clubwirt Fritz Urich.

 


Bei dieser spontanen Aktion kamen € 550,- in den Topf, und wurden an die Hochwasserhilfe für die Geschädigten in Ebensee - Rindbach gespendet.

Hochwasser am Attersee, 04.06.2013

 
 
 

Wendl gewinnt Ansegeln und Skiyachting, 25.05.2013

Am Samstag den 25.05.2013 war der Startschuss in die neue Regattasaison. Heuer wurde erstmals seit 35 Jahren mit dem Ansegeln wieder ein Skiyachting durchgeführt. Das Skirennen fand bereits am 23.03.2013 in St. Johann im Pongau statt. Bei 3-8 Knoten Wind aus WNW konnte mit 9 Booten eine Wettfahrt gesegelt werden. Gewinner des Ansegelns wurden Wendl Günther, Wendl Melanie und Rebhan Klaus auf einer Ufo 22, womit sie auch den ersten Platz im Skiyachting erreichten. Den zweiten Platz beim Ansegeln und dritten Platz beim Skiyachting belegten Reiter Christian, Reiter Melanie, Höller Barbara und Mospointner Hermann auf einer First Class 8. Der dritte Platz im Ansegeln ging an Pohn Franz, Pohn Claudia und Boschinger Laura auf einer Sunbeam 25.Urich Michael und Urich Andreas, gesegelt auf einer Sanset 77, konnten aufgrund der guten Ergebnisse im Skirennen den zweiten Platz im Skiyachting belegen. Herzlich bedanken möchten wir uns bei Wendl Günther für die gespendeten Holzpokale. Wir wünschen allen eine erfolgreiche Regattasaison und viele Teilnehmer bei unseren Club-Regatten!

Tolle Leistungen in Kroatien, 18.05.2013

Beim diesjährigen BMW Businesscup, vom 11. bis 15. Mai vor Biograd, waren drei Yachten unter der Flagge des YES-Kammer unterwegs. Insgesamt waren 55 Crews mit Seglern aus 9 Nationen am Start. Am besten konnten sich Christian Reiter, Barbara Höller, Melanie Reiter, Elvira Wetzlmayr, Klaus Brandt, Heinz Promberger, Frank Kellermann und Robert Kepplinger in Szene setzen. Sie erreichten in der Einheitsklasse der Bavaria 47 den 2. Rang. Ebenfalls in dieser Klasse belegten Fritz Urich, Andi Urich, Franz Pohn, Gerold Pohn, Toni Pramreiter, Harry Plesche und Roland Schwameder den 4. Rang. In der Gesamtwertung der Fahrtenyachten ohne Spi waren dies die Ränge 7 und 11. Das dritte Boot um Skipper Jürgen Brunner auf Hanse 400 erreichte in dieser Wertung den 19. Rang.

Christoph Schasching Staatsmeister im H-Boot, 12.05.2013

Bei der diesjährigen Traunseewoche wurde die Klasse der H-Boote als int. österreichische Staatsmeisterschaft ausgetragen. Christoph segelte als Steuermann im Boot von Kurt Widhalm und wurde mit Gesamtrang 7 bestes österreicisches Boot, und eroberte somit den Staatsmeistertitel.

 

 

 

Der Bau unserer neuen Terrasse schreitet voran, 08.05.2013

 

Hausmesse bei Celox von 5. bis 6. April

Melanie Wendl und Klaus Rebhan die schnellsten beim Skiyachting, 23.03.2013

Bei herrlichem Wetter und besten Pistenverhältnissen ging der erste Teil des Skiyachting 2013 über die Bühne. Es wurde ei Riesentorlauf in zwei Durchgängen gefahren. 7 Teams mit 24 Seglerinnen und Seglern nahmen die Strecke in Angriff. Die drei schnellsten Damen waren Melanie Wendl (WSCW) vor Claudia Pohn (YES-Ka) und Birgit Noggler (YCU). Bei den Herren siegte Klaus Rebhan (SCAtt) vor Christian Reiter (YES-Ka) und Klaus Brandt (YES-Ka).
 

Der zweite Teil des Skiyachting findet am 25. Mai beim Segelclub YES-Kammer statt.

Einzelwertung Riesentorlauf

Skiyachting 1. Durchgang

Skiyachting 2. Durchgang

Skiyachting am Attersee findet eine Neuauflage, 31.01.2013

Vor ungefähr 30 Jahren gab es am Attersee ein Skiyachting, heuer ist es wieder so weit und der Segelclub YES-Kammer veranstaltet gemeinsam mit dem Skiclub ESV Attnang eine Neuauflage dieser Kombination aus Segeln und Skifahren.
Termine sind der 23. März in St. Johann Alpendorf für das Skirennen, und der 25. Mai das Ansegeln des YES-Kammer.

Ausschreibung Skirennen                Meldeliste

Ausschreibung Segelregatta
 

Der Segelclub YES-Kammer wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2013!

 

Christian Reiter Stadtmeister 2012, 15.09.2012

Am 15. September wurde das Absegeln gemeinsam mit der 4. Stadtmeisterschaft von Attnang-Puchheim ausgetragen. Bei bedecktem Wetter und genügend Wind aus westlichen Richtungen konnten zwei schöne Wettfahrten gesegelt werden. Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller und Gerhard Mittermaier holten sich den Sieg auf einer First Class 8 und verteidigten auch erfolgreich den Stadtmeistertitel. Zweiter wurde René Reiter auf Laser Radial vor Franz Pohn, Claudia Pohn und Markus Innerlohinger auf Sunbeam 25.

 

Sieg für Team Barrakuda bei Celox 24 Stunden Regatta, 09.09.2012

Von Samstag, 08. September , 12:00 Uhr bis Sonntag, 09. September 2012, 12:00 Uhr fand im Union-Yacht-Club Attersee die 2. Auflage der Celox 24 Stunden Regatta statt. 13 Teams fanden sich am Samstag Mittag zum Start ein und nahmen Kurs  Richtung Burgau. Zu Beginn war eine große Seerunde mit etwa 18,5 Meilen zu segeln. Bei sehr wenig Wind dauerte dies für die meisten bis Mitternacht oder länger. Anschließend an diese große Seerunde war es das Ziel der Teilnehmer auf dem Dreieckskurs Weyregg-Kammer-Attersee so viele Meilen wie möglich zu segeln. Den Sieg nach berechneter Distanz holten sich Christian Reiter, Melanie Reiter, Gerhard Mittermaier, Hermann Mospointner und Frank Kellermann auf einer First Class 8.

OneSails feiert Geburtstag

René Reiter Askö Landesmeister 2012 am Traunsee, 26.08.2012

Am 25. und 26. August wurde beim Askö Gmunden Segeln die Askö Landesmeisterschaft ausgetragen. Es konnten 4 Wettfahrten bei mäßig starkem Wind ausgetragen werden. Mit einem dritten Gesamtrang holte sich René auf Laser Radial den Titel des Askö Landesmeister 2012. Vom Yes-Kammer waren noch Fritz und Andreas Urich auf Granada 23 mit dem 11. Rang, und Christian Reiter auf Laser mit dem 13. Rang am Start.

 


 

Zipfer Grand Prix war perfekter Abschluss des Attersee Cup, 18.08.2012

Am 18. August wurde der Jubiläums Attersee Cup mit dem Zipfer Grand Prix beim Segelclub YES-Kammer abgeschlossen. Den Cup gibt es jetzt schon seit 15 Jahren, und er erfreut sich immer noch großer Beliebtheit bei den Seglerinnen und Seglern. Diese wurden bei der Abschlussregatta mit Prachtwetter und ausreichend Wind belohnt. Eine riesige Flotte von 63 Booten, die von insgesamt 193 Seglern bedient wurden, war am Start. Den Tagessieg holten sich Günther Wendl (UYCAS), Christian Wendl (WSCW) und Klaus Rebhan (SCAtt) auf einer Ufo 22. Attersee Cup Gesamtsieger wurden Roland Saßhofer (SSCS), Johannes Fisch (YES-Ka) und Markus Auinger (SSCS) auf einer Esse 850. In der heuer neu geschaffenen White Sail Trophy holten sich Anton Pramreiter, Bettina Kastner und Mathilde Rathmayr (alle YES-Kammer) auf einer K27 den Gesamtsieg. Beeindruckend: Bei den acht Regatten des diesjährigen Attersee Cup waren insgesamt 972 Seglerinnen und Segler am Start.

Sieg für Team Barrakuda bei Clubmeisterschaft, 17.06.2012

Vom 16. bis 17 Juni wurde die Clubmeisterschaft durchgeführt. Endlich gab es heuer auch mal Sommerwetter, und an den beiden Nachmittagen stellte sich auch der Wind mit 2-3 Bft. aus Nordost ein. Es konnten drei schöne Wettfahrten gesegelt werden. Den Clubmester holten sich mit drei Wettfahrtsiegen Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier und Hermann Mospointner auf einer First Class 8, gefolgt von Fritz Urich, Andreas Urich und Michael Urich auf Sanset 77. Dritte wurden Franz Pohn, Claudia Pohn und Markus Innerlohinger auf einer Sunbeam 25.

 

René Reiter ist österreichischer Klassenmeister im Laser Radial, 10.06.2012

Vom 07. bis 10. Juni fand beim Sportverein Weyregg Sektion Segeln die Staatsmeisterschaft in der Laser Klasse statt. René startete im Laser Radial und holte sich mit den Plätzen 1,1,4,3,1 den Titel Österreichischer Klassenmeister.

Der YES-Kammer gratuliert recht herzlich zu dieser ausgezeichneten Leistung.

zum Ergebnis

 

 

Toller Auftakt für den YES-Kammer beim Attersee Cup, 12.05.2012

Am Samstag den 12. Mai wurde der Attersee Cup 2012 mit dem Ansegeln des SCK gestartet. Trotz der widrigen Wetterverhältnisse waren 31 Boote am Start, und es konnten bei sehr wechselndem Wind, der sich zwischen 9 und 40 Knoten bewegte, zwei Wettfahrten gesegelt werden. Vom YES-Ka waren gleich 5 Boote am Start, und diese schlugen sich ausgezeichnet.
Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller, Heinz Promberger und Klaus Brandt erreichten den 2.Rang im Gesamtergebnis und in der Gruppe A. Christoph Schasching wurde gesamt sechster, und Fritz, Andreas und Michael Urich wurden neunte, und holten sich den Sieg in der Gruppe B. Ebenfalls hervorragend schlugen sich in der neuen Gruppe White Sail Trophy Herbert Kastberger als Sieger, und Anton Pramreiter, Mathilde Rathmayr, Astrid Kastner und Michaela Kastner mit dem 2. Rang. In der Vereinswertung hat der YES-Kammer die Führung übernommen.

 

Urich Fritz, Andi und Michael Sieger beim Ansegeln, 05.05.2012

Am Samstag den 05. Mai war Startschuss in die neue Saison. Das Ansegeln wurde mit einer Wettfahrt ausgetragen. Bei 2-3 Windstärken konnte mit 11 Booten eine schöne Wettfahrt gesegelt werden. Gewonnen haben Fritz, Andreas und Michael Urich auf einer Sanset 77. Zweite wurden Franz Pohn, Claudia Pohn, Laura Boschinger und Markus Innerlohinger auf Sunbeam 25. Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier und Hermann Mospointner belegten mit einer First Class 8 den dritten Rang.

 

Erste Saisonregatta Ansegeln am 05. Mai 2012

Wie bereits in der Clubmitteilung avisiert, ist am Samstag den 05. Mai mit dem Ansegeln die erste Clubregatta dieses Jahres. Nach der aktuellen Wetterprognose stellt sich auch der Wettergott mit gutem Wetter ein – das alleine sollte doch schon Motivation genug zum Kommen sein!!!
 

      Ausschreibung

 

 

Der Start in die neue Saison kann kommen, 10. April 2012

Am 21. April 2012 findet das Auswintern statt, Treffpunkt ist um 08:30 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Generalversammlung am 16. April 2012

Am 16. April 2012 um 19:00 Uhr findet die Generalversammlung des Eisenbahner Sportvereines Attnang-Puchheim in der Tagesheimstätte statt.

Ausschreibung und Tagesordnung

Die Vereinsführung freut sich auf zahlreiche Teilnahme.

 

Christian Reiter Stadtmeister 2011, 10. September 2011

Am 10. September wurde das Absegeln und zugleich die 3. Attnang-Puchheimer Stadtmeisterschaft durchgeführt. Bei herrlichem Sommerwetter und Nordwind mit 2-3 Bft waren 12 Boote am Start. Die zwei ausgeschriebenen Wettfahrten konnten perfekt abgewickelt werden. Den Sieg und Stadtmeistertitel 2011 holten sich Christian Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier und Hermann Mospointner auf einer First Class 8. Zweite wurden Gerold Reiter, René Reiter und Thomas Preinerstorfer auf Sunbeam 24 gefolgt von Franz Pohn, Matthias Pohn und Markus Innerlohinger auf einer Sunbeam 25. Bei der Siegerehrung war auch Sportstadtrat Rudi Loidl anwesend, der auch die Ehrenpreise der Stadtgemeinde Attnang-Puchheim überreichte.

 

Keine Wettfahrt beim 12. Zipfer Grand Prix, 20. August 2011

Am 20. August fand der 12. Zipfer Grand Prix statt. Dies sollte die letzte Regatta im heurigen Attersee Cup sein, jedoch kam wegen des schwachen Windes keine Wertung zustande. Im Gegensatz zum vorjährigen Zipfer Grand Prix konnte wenigstens gestartet werden. Leider musste die Wettfahrt nach einer guten Stunde abgebrochen werden. Doch am Abend gab es dann die Schlussveranstaltung mit der Gesamtsiegerehrung und einigen sehr guten Platzierungen unserer Segler. Johannes Fisch holte sich den Sieg in der Vorschoterwertung, Christoph Schasching wurde Dritter in der Gesamtwertung der Steuerleute und Christian Reiter holte sich mit seiner Crew den Sieg in der Gruppe B.

Gesamtwertung Steuerleute 3. Rang Christoph Schasching
  7. Rang Christian Reiter
Gesamtwertung Vorschoter 1. Rang Johannes Fisch
  5. Rang Thomas Tschepen
  7. Rang Barbara Höller
    Gerhard Mittermaier
    Hermann Mospointner
  16. Rang Frank Kellermann
Gruppe A 4. Rang Christoph Schasching
Gruppe B 1. Rang Christian Reiter
Jugendwertung Vorschoter 1. Rang Andreas Urich

 

René Reiter siegt bei Staatsmeisterschaft im Laser-R, 15.08.2011

Vom 13. bis 15. August wurden in Ebensee die Laser Staatsmeisterschaften durchgeführt. René Reiter startete in der Klasse Laser Radial und holte sich nach sechs Wettfahrten den Gesamtsieg. Leider wurde der Staatsmeistertitel in dieser Klasse nur für Damen vergeben, den holte sich Angelika Stark als Zweite. Dennoch gratuliert der YES-Ka recht herzlich zu dieser Topleistung.

 

 

 

Jugendlager wurde wieder erfolgreich abgewickelt, 07.08.2011

Vom 04. bis 07. August wurde das Jugendlager durchgeführt, 19 Kinder zwischen 6 und 13 Jahren waren diesmal dabei. Die Kids waren mit viel Ergeiz bei der Sache, um die Fertigkeiten des Segelsports zu erlernen oder zu verbessern, denn für einige war es die erste Erfahrung in einem Segelboot. Einige hatten schon mehrere Jugendlager hinter sich, und für sie war am Samstag der Höhepunkt der Ausflug an den Traunsee zur Askö Jugendregatta. Aber auch der Spaß beim Schwimmen, Fußballspielen und Lagerfeuer kam nicht zu kurz. Auch bei der Kinderdisco am Samstag ging die Post ab. Am Sonntag wurde die Abschlussregatta durchgeführt, den Sieg holte sich Astrid Kastner vor Julia Schaffner und Diana-Aurelia Werz. Bei der abschließenden Siegerehrung wurden an alle Teilnehmer Urkunden und Erinnerungspreise überreicht.

zur Galerie
 

Gerold Reiter Clubmeister und Askö Landesmeister, 26.06.2011

Vom 25. Bis 26. Juni fand  die Clubmeisterschaft und zugleich die Askö Landesmeisterschaft  statt. Sehr wechselhafte Bedingungen machte es für die Teilnehmer nicht einfach, doch die geplanten vier Wettfahrten konnten durchgeführt werden. Mit einem zweiten Gesamtrang holten sich Gerold Reiter, René Reiter und Thomas Preinerstorfer auf Sunbeam 24 sowohl den Clubmeister als auch den Askö Landesmeister. In der Askö Wertung landeten Christian Reiter, Gerhard Mittermaier, Barbara Höller, Hermann Mospointner und Frank Kellermann auf einer First Class 8 auf Rang zwei. Dritte wurden Franz Pohn, Gerold Pohn und Markus Innerlohinger auf Sunbeam 25. Den Gesamtsieg holte sich Roland Saßhofer vom Segel und Surfclub Seewalchen, jedoch war auf diesem Boot mit Johannes Fisch auch ein Mitglied des YES-Kammer als Vorschoter tätig.

zum Ergebnis
 

Gerold und René Reiter Sieger beim Ansegeln, 21.05.2011

Am Samstag den 21. Mai war Startschuss in die neue Segelsaison mit dem Ansegeln. Der Start war für 13:00 Uhr geplant, jedoch durch anhaltende Windstille musste der Start erst einmal verschoben werden. Das Warten war aber bei dem schönen Sommerwetter kein Problem, und am späten Nachmittag kam doch noch Wind aus Nordost mit anfangs 4-5 Knoten. So konnte doch noch eine Wettfahrt mit 9 Booten gestartet werden. Den Sieg holten sich Gerold Reiter und René Reiter auf einer Sunbeam 24, gefolgt von Franz Pohn, Matthias Pohn und Laura Boschinger auf Sunbeam 25. Dritte wurden Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller und Hermann Mospointner auf First Class 8.

zum Ergebnis

 

Unsere Segler zeigten ihr Können beim ersten Attersee Cup, 14.05.2011

Am 14. Mai wurde die erste Attersee Cup Regatta beim SCK ausgetragen. Trotz schlechter Wettervorhersagen waren 31 Boote am Start. Dabei sorgten die Segler des YES-Kammer für tolle Ergebnisse. Johannes Fisch war als Vorschoter am Siegerschiff, und führt auch die Vorschoterwertung an. Den 2. Rang belegte Christoph Schasching als Steuermann der X 35, auf diesem Boot war auch René Reiter in der Crew. Das Team Barrakuda mit Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier und Hermann Mospointner erreichten den 3. Rang, und feierten in der Yardstickgruppe B den Gruppensieg.

zum Ergebnis

 

Celox Attersee Cup Package

Celox sailing stellt exklusiv für den Attersee Cup einen Teil seiner Flotte zur Verfügung. Die neuwertigen Laser SB3 (inklusive Regattasegelsatz – Großsegel, Vorsegel, Gennaker) werden vom Traunsee in den jeweiligen Club geliefert, aufgeriggt und wieder abgeholt - eine einzigartige Möglichkeit Regattafeeling auf einem neuwertigen, modernen, schnellen Kielboot erleben

Zu den Details

 

Die Termine für die Saison 2011 sind online!!

 

 

 

 

 

                 zu den Terminen

 

 

Multivisionsvortrag der  SEENOMADEN - 4 Jahre Südsee

DIE 9. Nov. 2010 - 19:30 Uhr
4802 Ebensee, Rathaussaal

2x um die Welt - Abenteuer unter Segeln
Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, in die Südsee zu reisen ? Keine andere Region der Erde hütet bis heute mehr Sehnsüchte und Träume als die Eilande des Pazifiks, die versprenkelt in einem Ozean liegen, der größer als alle Kontinente zusammen. Vier Jahre lang kreuzen Doris und Wolf auf ihrer zweiten Weltumsegelung durch die Südsee. Neugierde und Abenteuerlust treiben sie von einer Insel zur anderen. Sie treffen auf Kulturen fern der Neuzeit, archaisch, voller Tabus und rätselhafter Rituale.
 

Sehr gute Leistung von René Reiter bei Europacup, 22. August 2010

Am Wolfgangsee fand vom 19. bis 22. August der Laser Europacup statt. René startete in der Klasse Laser Radial, und erreichte unter 50 Startern aus 11 Nationen den ausgezeichneten 10. Gesamtrang, und wurde drittbester Österreicher.

           Ergebnis

 

Kein Wind beim 11. Zipfer Grand Prix, aber tolle Leistungen Im Attersee Cup 2010

Am 21. August fand beim der 11. Zipfer Grand Prix statt. Dies sollte die letzte Regatta im heurigen Attersee Cup sein, jedoch ließ das herrliche Badewetter ohne Wind keine Wettfahrt zu, und die 45 gemeldeten Mannschaften konnten den Tag leider nur zum Baden nutzen. Doch am Abend gab es dann die Schlussveranstaltung mit der Gesamtsiegerehrung und einigen sehr guten Platzierungen unserere Segler.
Thomas Tschepen konnte mit seinem dritten Rang in der Vorschoterwertung den Wanderpokal des OÖSV gewinnen. Christian Reiter eroberte mit seiner Crew den Sieg in der Yardstickgruppe B, und Christoph Schasching erreichte den ausgezeichneten 2. Rang in der Gesamtwertung der Steuerleute.
Auch ohne Wettfahrt war der Zipfer Grand Prix eine gelungene Veranstaltung, und die vielen Seglerinnen und Segler konnten sich wieder an einem tollen Buffet erfreuen. An dieser Stelle einen großen Dank an unsere Wirtsleute Lore und Fritz und an unsere tollen Frauen, die das Buffet in Eigenregie hergestellt haben.

Wertung Steuerleute 2. Rang Christoph Schasching
  7. Rang Christian Reiter
  20. Rang Franz Pohn
  24. Rang Fritz Urich
Wertung Vorschoter 3. Rang Thomas Tschepen
  11. Rang Barbara Höller
  16. Rang Gerhard Mittermaier
  21. Rang Hermann Mospointner
  24. Rang Heinz Promberger
Gruppe A 2. Rang Christoph Schasching
Gruppe B 1. Rang Christian Reiter
Gruppe C 4. Rang Fritz Urich
  5. Rang Franz Pohn
Vereinswertung 3. Rang YES-Kammer

Christoph Schasching holt Bronze bei ÖM Yardstick, 11. Juli 2010

Vom 9. bis 11. Juli wurde erstmals eine Österreichische Meisterschaft Yardstick ausgetragen. Ausgetragen wurde diese Regatta vom Union Yachtclub Attersee, und bei herrlichem Wetter waren zu diesem ersten Versuch 32 Boote gekommen. Christoph Schasching steuerte eine X35, und erreichte den ausgezeichneten 3. Rang. Mit an Bord war auch Thomas Tschepen, ein neues Mitglied unseres Vereins. Die zweite Crew vom YES-Kammer segelte mit Steuermann Christian Reiter und der Mannschaft Gerhard Mittermaier, Barbara Höller, Heinz Promberger und Hermann Mospointner auf einer First Class 8 auf den 15. Rang.

 

 

 

René Reiter zweiter bei Schwerpunktregatta, 04. Juli 2010

Vom 3. bis 4. Juli fand beim SCK eine Schwerpunktregatta im Laser Radial statt. Mit zwei Wettfahrtsiegen belegte René den ausgezeichneten 2. Rang. Der YES-Kammer gratuliert recht herzlich zu dieser Leistung.

 

                          Ergebnis

 

 

 

Team Barrakuda holt Clubmeistertitel, 27. Juni 2010

Vom 26. bis 27. Juni fand die diesjährige Clubmeisterschaft statt, und es war endlich wieder mal schönes Wetter angesagt. Jedoch am ersten Tag spielte der Wind nicht mit, und so waren die Teilnehmer nur zum Warten verbannt. Jedoch am Sonntag war es dann so weit, und es setzte sich schon bald der Rosenwind durch und es konnten noch zwei Wettfahrten gesegelt werden.

Den Sieg holten sich Christian Reiter, Barbara Höller, Gerhard Mittermaier und Hermann Mospointner auf einer First Class 8. Zweite wurden Gerold Reiter, René Reiter, Thomas Preinerstorfer und Markus Schaffner auf Sunbeam 24 gefolgt von Fritz Urich, Andreas Urich und Gerold Pohn auf Sanset 77.

 

Ergebnis

 

 

Gerold Reiter Sieger beim Ansegeln, 22. Mai 2010

Das Ansegeln 2010 brachte eine denkbar knappe Entscheidung. 10 Boote waren bei guten Wetterbedingungen mit ca. 2 Bft. Südsüdwest am Start. Schon der Start war sehr spannend und es kam gleich zu einem Allgemeinen Rückruf. Beim zweiten Start ging alles gut und die 10 Crews erfreuten sich über eine schöne Wettfahrt. Gerold Reiter, René Reiter und Thomas Preinerstorfer auf Sunbeam 24 holten sich den Sieg. Zweite, mit nur 7 Sekunden Rückstand wurden Christian Reiter, Gerhard Mittermaier, Barbara Höller und Hermann Mospointner auf First Class 8. Dann folgten weitere 12 Sekunden zurück Christoph Schasching, Simona Höllermann, Peter Farbowsky, Gebhard Wallinger, Kurt Widhalm und Martin Hartl mit einer X 35 am dritten Rang.

      Ergebnis

 

René Reiter gewinnt bei Traunseewoche, 16. Mai 2010

Vom 13. bis 16. Mai fand die Traunseewoche statt; René startete im Laser Radial und konnte einen Sieg heraussegeln. Die Wettfahrtergebnisse waren 1 - 1 - 2 - [9] - 3 - 1 . Der YES-Kammer gratuliert recht herzlich.

Ergebnis

 

 

Erstmals fand eine Flotte Ufo22 den Weg an den Attersee, 09.05.2010

Die Ufo22 ist hierzulande eine noch junge Klasse und die österreichische Klassenvereinigung gerade im Entstehen. Dennoch fand von 6. Bis 9. Mai in unserem Club der Ufo22-EuroCup statt. Das durchaus beachtliche Feld von 17 Booten kam aus fünf Nationen und wurde von den italienischen Mannschaften dominiert. Bei zum Teil sehr schwierigen Windbedingungen gelang es der Wettfahrtleitung acht Wettfahrten durchzuführen, für ein schönes Ende sorgte der Rosenwind, der die zum Teil von weit her angereisten Teilnehmer am letzten Tag mit drei schönen Wettfahrten bei Rosenwind und Sonnenschein belohnte. Als bestes österreichisches Team gefielen Christoph Schasching vom YES-Kammer und seine Crew Ruth und Gerhard Hutsteiner vom WSCW, die sich mit einem dritten Rang sehr gut in Szene setzen konnten. Der Sieg ging an Roberto Ferrarese, Roberto Benedetti und Sanja Zuljevic (C.V. Bari) gefolgt vom italienischen Flottenchef Giorgio Zorzi mit seiner Crew Michele Zorzi und Elena Zorzi (S.C.G. Salo).
 

                Ergebnis

 

Die UFOS kommen!?

Vom 6. bis 9. Mai sind wir Veranstalter des Ufo22 EuroCup. Diese internationale Veranstaltung ist sicher ein Höhepunkt in dieser Saison. Es werden ca. 20 Schiffe aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet.
Ausschreibung und Meldeformular finden sie links in der Navigationsleiste unter TERMINE

 

Auswintern am 17. April 2010 ab 08:30 Uhr!!!!

  

 

Christoph Schasching gewinnt Bronze bei Hochsee Staatsmeisterschaft

Vom 3. bis 9. Oktober fand in Biograd die int. österreichische BMW Hochsee Staatsmeisterschaft statt. Alle heimischen Segelgrößen waren am Start. Christoph Schasching segelte als Crewmitglied des Teams BMW Austria um Skipper Gerhard Pils. Nach sechs Wettfahrten erkämpften sie den ausgezeichneten dritten Rang und gewannen somit die Bronzemedaille.
Der YES-Kammer gratuliert recht herzlich.

zum Ergebnis

Foto Sportconsult, Gert Schmidleitner

Christian Reiter Sieger bei 1. Attnanger Stadtmeisterschaft, 12. September 2009

Am 12. September wurde die 1. Stadtmeisterschaft von Attnang-Puchheim im Segeln ausgetragen. Bei herbstlichem Wetter mit 2 Bft. Nordostwind waren 11 Boote gemeldet. Es konnten zwei schöne Wettfahrten durchgeführt werden. Den Sieg und somit den Stadtmeistertitel holten sich Christian Reiter, Melanie Reiter, Barbara Höller und Gerhard Mittermaier auf einer First Class 8. Zweite wurden Franz Pohn, Claudia Pohn und Gerold Pohn auf Sunbeam 25 gefolgt von René Reiter, Thomas Preinerstorfer, Markus Schaffner und Manfred Spachinger auf Sunbeam 24. Bei der Siegerehrung war auch Bürgermeister Peter Groiss anwesend und übergab auch den wunderschönen Ehrenpreis der Stadt Attnang-Puchheim.

René Reiter Landesmeister im Laser Radial, 06. September 2009

Vom 02. bis 06. September fanden am Attersee die Staatsmeisterschaften aller olympischen Klassen statt. Bei den Laser Radial wurde zugleich ein Europacup ausgetragen und diese Regatta wurde auch als Landesmeisterschaft von OÖ gewertet. Am Start waren 55 Boote aus 9 Nationen. René Reiter eroberte dabei den Landesmeistertitel.
Der YES-Kammer gratuliert recht herzlich.

 

 

10. Zipfer Grand Prix, 22. August 2009

Am 22. August fand die letzte Regatta zum Attersee Cup 2009 beim YES-Kammer statt. Der Wettergott meinte es nicht gut mit den Seglern und brachte den einzigen Regentag dieser Woche und stark drehende Winde. Trotzdem waren 47 Boote am Start und nahmen die schwierigen Verhältnisse in Angriff. Den Sieg holten sich Josef, Beate, Claus Hackl und Katharina Oberwanger auf Melges 24. Zweite wurden Josef Essl, Valerie Essl, Thomas Thaler und Herbert Gregor auf einer MD33, gefolgt von Klaus, Norbert, Horst Ablinger, Walter Englmair, Philipp Köfler und Marta Kozak auf Asso 99.
Beste vom YES-Kammer als 6. wurden Christian Reiter, Melanie Reiter, Gerhard Mittermaier, Michael Gröber und Heinz Promberger auf First Class 8.

René Reiter gewinnt am Mattsee, 26. Juli 2009

Am 25. und 26. Juli startete René Reiter bei der Laser Radial Regatta am Mattsee den Sieg. Leider konnte mangels Wind nur eine Wettfahrt gesegelt werden und so konnte diese Regatta nicht als Schwerpunkt gewertet werden. Trotzdem gratuliert der YES-Kammer sehr herzlich zu dieser Leistung.

        zum Ergebnis

 

René Reiter Clubmeister 2009, 28. Juni 2009


Am 27. und 28. Juni fand die diesjährige Clubmeisterschaft statt. Am Samstag konnte nach längerem Warten auf Wind nur eine Wettfahrt bei 2 Bft. Südwest durchgeführt werden. Am Sonntag war bei Regen ebenfalls wieder Warten angesagt, ehe dann doch noch zwei schöne Wettfahrten bei Südwind mit 2-3 Bft. gesegelt werden konnten. Die einzelnen Wettfahrten wurden sehr knapp entschieden und am Ende sicherten sich René Reiter, Gerold Reiter, Thomas Preinerstorfer und Markus Schaffner auf Sunbeam 24 den Sieg vor Christian Reiter, Melanie Reiter, Gerhard Mittermaier und Barbara Höller auf First Class 8. Dritte wurden Franz Pohn, Claudia Pohn und Markus Innerlohinger auf Sunbeam 25.

Aktivitäten bei internationalen Regatten unserer Segler, 24. Mai 2009

Christoph Schasching und Barbara Höller hatten einen sehr erfolgreichen Einstieg mit ihrem neuen Boot in der Melges 24 Klasse. Beim SCK belegten sie den guten 8. Rang im sehr starken internationalen Feld und wurden dabei zweitbestes österreichisches Boot.      zum Ergebnis

 

 

Harald und Astrid Schasching wagten sich erstmals nach erst einer Saison Segelerfahrung zur Teilnahme an einer internationalen Regatta. Gemeinsam mit Melanie, Christian und René Reiter starteten sie bei der Traunseewoche beim Platu 25 Europacup und nahmen viel Erfahrung mit nach Hause.

René Reiter gewinnt Ansegeln, 16. Mai 2009

Am Samstag 16. Mai wurde die Saison mit dem Ansegeln eröffnet. Nach einer längeren Startverschiebung wegen Windmangel konnte dann bei leichtem Nordost doch noch eine Wettfahrt gesegelt werden. Den Sieg holten sich René Reiter, Gerold Reiter, Thomas Preinerstorfer und Markus Schaffner auf Sunbeam 24. Zweite wurden Fritz Urich, Andreas Urich und Matthias Pohn auf Sanset 77 vor Franz und Claudia Pohn auf Sunbeam 25.

 

1. Jugendtraining in dieser Saison, 25. April 2009

Am Samstag den 25. April wurde das erste Jugendtraining dieser Saison durchgeführt. Bei mäßigem Nordostwind waren vier Jugendliche eifrig am Segeln. Andreas Urich segelte auf Laser Radial, Dorian Werz, Tobias Osterer und Jaimy waren auf Zoom8 unterwegs.

 


 

Christoph Schasching bei Slowenischer Matchrace-Meisterschaft, 01. Feb. 2009

Gemeinsam mit Hans Spitzauer segelte Christoph zu Beginn des Jahres bei den slowenischen Matchrace-Meisterschaften in Izola. Sie mussten sich nur dem späteren Sieger geschlagen geben.

Endergebnis Slowenische Matchrace-Meisterschaften:
1. Jure Orel / SLO
2. Hans Spitzauer / AUT
3. Christian Binder / AUT

 

Eisarschregatta mit 5 Teilnehmer vom YES-Kammer, 06. Dez. 2008


Am 6. Dezember wurde die schon traditionelle Eisarschregatta vor Nußdorf veranstaltet. Insgesamt waren 102 Boote am Start und genossen die schönen Wind und Wetterbedingungen. Schnellster vom YES war Christian Reiter auf Rang 46. Christoph Schasching wurde 52., René Reiter 54., Barbara Höller 77. und Harald Schasching belegte den 88. Rang. Am Abend wurde im Festzelt wieder ordentlich gefeiert und getanzt. Die Veranstaltung war durch Michael Gilhofer und seinem Team wieder bestens organisiert. Zur Eventseite www.eisarsch.at
 

Training für die härteste Regatta am See, 08.Nov.2008

Am 8. November wurde beim YES-Ka für den Eisarsch 2008 trainiert. Es waren sechs Eisärsche mit großem Eifer am Werk. Neben optimaler Segeleinstellung wurde hauptsächlich noch an den besten Sitzpositionen gefeilt. Eisarsch Organisator Michi Gilhofer war auch vor Ort und übte auch ein paar Schläge. Die Vorfreude auf das Event am 6. Dezember ist schon groß.
 

 


Gerold Reiter belegt beim BörsenPower Herbstcup Rang 2, 18.Okt.2008

 

 

    zur Eventseite www.herbstcup.com

 


 

Gerold Reiter Clubmeister 2008, Hutsteiner ASKÖ Landesmeister, 07. Sep. 2008

Vom 6. bis 7. September wurde die diesjährige Clubmeisterschaft und die Askö Landesmeisterschaft ausgetragen. Bei herrlichem Sommerwetter am Samstag und 2 Bft Nordost kämpften 20 Boote um die Titel, und am ersten Tag konnten zwei Wettfahrten gesegelt werden. Am Sonntag kam Schlechtwetter auf und es konnte nur noch eine Wettfahrt bei leichtem Nordwest bestritten werden. Clubmeister wurden Gerold Reiter, René Reiter und Thomas Preinerstorfer auf Sunbeam 24 als dritter in der Gesamtwertung.


Askö Landesmeister wurden Gerhard, Beatrix, Ruth und Ina Hutsteiner auf Ufo 22 vom WSCW als Sieger der Gesamtwertung. Zweite in der Gesamtwertung wurden Gerhard, Sabrina, Patrick Pils, Eva, Peter Farbovsky, Michael Ahlborn, Veronika Seyss und Peter Steinkogler auf einer Grand Surprise vom UYCAS.

 

 





Hier gehts zu älteren Neuigkeiten     News Archiv
   www.yes-kammer.at